Teil IV: Medien und die verborgene Welt

Frage: Womit nehmen spirituelle Medien Verbindung auf, wenn sie Botschaften geben? Mit wem oder mit was sprechen sie?

Sri Chinmoy: Sie versuchen mit der Seele zu sprechen. Wenn ich den verstorbenen Bruder, Vater oder die verstorbene Mutter von jemanden sehen will, kann ich die Seele sehen und mit ihr sprechen. Wenn du selbst verwirklicht bist, kannst auch du auf diese Art mit deinen Eltern sprechen, wenn sie nicht auf der Erde sind. Wenn sie noch im Himmel oder in einer anderen höheren Welt sind, ist es sehr leicht, mit der Seele zu sprechen. Wenn sie eine neue menschliche Inkarnation angenommen haben, wird es ein wenig schwierig, aber wir können es auch dann noch tun. Die Seele hat ihre eigene Sprache. Wie wir direkt mit einem Menschen sprechen, können wir direkt mit der Seele sprechen. Auch ein gewöhnlicher Mensch, der nicht verwirklicht ist, kann mit einer Seele sprechen, wenn er in Verbindung mit einem Geist der vitalen Ebene steht oder Kontrolle über ihn hat. Nachrichten, die über Geister empfangen werden, sind jedoch oft unrichtig oder unvollkommen. Wenn der Vater oder die Mutter eines Menschen gestorben ist und der Verstorbene sich die Mühe machen will, seinem Sohn oder seiner Tochter auf der Erde zu helfen, kann der Geist des Verstorbenen, gleichgültig wo er ist, kommen und Botschaften geben. Diese Geister können sich jederzeit auf sie konzentrieren, an sie denken und die Botschaft übermitteln. Noch heute gibt es ganz gewöhnliche Leute, die auch nicht eine Sekunde lang beten und trotzdem Botschaften von Verwandten aus der Welt der Seele erhalten. Dieser Vorgang ist jedoch in keiner Weise zuverlässig. Die Leute, die auf diese Weise Botschaften empfangen, sind immer den Launen ihrer verstorbenen Angehörigen preisgegeben.

From:Sri Chinmoy,Astrologie, das Übernatürliche und das Jenseits, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2009
Quelle https://de.srichinmoylibrary.com/asb