Frage: Ist es möglich, dass einige Menschen negativen Okkultismus betreiben, ohne es zu erkennen, einfach durch boshaftes Gerede oder andere Dinge?

Sri Chinmoy: Jede Kraft, positiv oder negativ, erschafft automatisch ihre eigene Welt. Jedes Mal, wenn wir einer Idee ihren freien Lauf lassen, erschaffen wir uns unsere eigene Welt. Aber es wäre völlig falsch zu sagen, wir würden allein schon dadurch, dass wir negativ denken, Okkultismus betreiben. Auf der anderen Seite erschaffen wir auch durch positives Denken allein kein höheres spirituelles Leben.

Verneinung und Zerstörung finden fast immer in der vitalen Welt statt, wo wir sehr oft Okkultismus betreiben. Der Wille zur positiven Selbstbehauptung und zur zielgerichteten Enthüllung und Manifestation der eigenen Göttlichkeit entspringt immer der inneren oder psychischen Welt. Wir müssen also wissen, wie wir diese Kräfte benützen und warum wir sie benützen.

Sri Chinmoy, Astrologie, das Übernatürliche und das Jenseits, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2009
Übersetzungen dieser Seite: Russian , Italian , Portuguese , Czech , Hungarian
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels asb 18