Frage: Ist an den Geschichten über Häuser, in denen es spukt, irgendetwas Wahres?

Sri Chinmoy: Zweifellos! Ich will euch ein Erlebnis erzählen, das ich erst kürzlich in Connecticut hatte. Wir verbrachten ein paar Nächte im Haus einer bestimmten Dame. Als sie mir sagte, dass es in ihrem Haus spuke, schenkte ich dem nicht viel Aufmerksamkeit. Doch in der Nacht kamen die Geister. Ich glaube, es waren drei Geister beteiligt: ein Vater und zwei Söhne. Es war eine sehr lange Geschichte. Sie schrieen und kreischten und versuchten, mich zu erschrecken. Die erste Nacht nahm ich sie nicht ernst, aber in der zweiten Nacht war es wirklich furchtbar und ich musste sie ernst nehmen. Sie bogen vor dem Fenster den Ast eines Baum zurück und ließen ihn schnellen, so dass er direkt auf mein Fenster traf und es zerschlug. Der Ast kam und stieß mich buchstäblich aus dem Bett. Dann sagte ich: „Also gut! Eure Stunde hat geschlagen.“ und warf sie hinaus.
Sri Chinmoy, Astrologie, das Übernatürliche und das Jenseits, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2009
Übersetzungen dieser Seite: Italian , Portuguese , Czech , Russian
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels asb 53