161. Jedes Mal, wenn ich einen Kompromiss eingehe

Jedes Mal, wenn ich mit der Unwissenheits-Nacht
einen Kompromiss eingehe,
zerstöre ich die Schönheit und Reinheit
meiner emporkletternden Herzens-Pflanze.
Sri Chinmoy, 207 Blumen-Flammen, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2006
Übersetzungen dieser Seite: Portuguese , Czech , Ukrainian , Russian , Bulgarian
Dieses Gedicht kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels ffp 161