Stille und Wahrheit

Frage: Ist es richtig, auf eine Frage mit Schweigen zu antworten, oder sind wir verpflichtet, die Wahrheit zu sagen, wenn uns eine Frage gestellt wird?

Sri Chinmoy: Dafür müssen wir die Wahrheit wirklich kennen. Nehmen wir an, zwei junge Männer haben gestritten und sind handgreiflich geworden. Zuerst schlagen sie mit ihren Fäusten aufeinander ein und schließlich ziehen beide ihre Messer. Einer von beiden fühlt sich unterlegen und läuft weg, während der andere ihn verfolgt. Du meditierst am Fuße eines Baumes und beobachtest, wie sich das Opfer in einer Höhle versteckt. Der andere fragt dich: „Hast du den Kerl gesehen? Wo ist er hingelaufen? Ich will ihn umbringen!“ Du kennst die Wahrheit. Würdest du in diesem Fall sagen: „Ja, er versteckt sich in dieser Höhle“? Was wird dieser Mann machen, wenn du die Wahrheit sagst? Er wird hingehen und seinen Widersacher umbringen. Diese Art von Wahrheit ist nichts anderes als Dummheit. In so einem Fall hast du zu schweigen. Du kennst wohl die Wahrheit, aber die Wahrheit zerstört hier mehr, als sie helfen kann.

In dieser Welt sollten wir immer wissen, ob unsere Wahrheit dabei hilft, Gottes Vision und Wirklichkeit zu erfüllen. Es ist sehr gut, die Wahrheit zu sagen, aber wir sollten immer auch die Auswirkungen der Wahrheit kennen. Wenn wir die Wahrheit sagen und jemand wird dadurch umgebracht, sind wir in Gottes Augen ebenso schuldig wie der Mörder.

Ich sage immer: „Sage die Wahrheit, aber bleibe in einem seelenvollen Bewusstsein. Dann wirst du wissen, was Gott von dir möchte.“ In unserem normalen Bewusstsein versuchen wir stets, auf unsere eigene Weise Freude oder Vergnügen aus der Wahrheit zu beziehen. Gebrauchen wir die Wahrheit jedoch für unsere eigenen Interessen, können wir uns große Schwierigkeiten einhandeln. Gebrauchen wir sie hingegen für Gott, wird uns Gott sofort die Weisheit geben zu wissen, wann wir den Mund aufmachen sollen und wann nicht. Wahrheit ist gut, aber in dieser begrenzten Welt sollten wir die höchste Wahrheit so sehen, wie das Göttliche, der Supreme, möchte, dass wir die Wahrheit sehen, verwirklichen und verkörpern.

Sri Chinmoy, Vollkommenheit und Transzendenz, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2008
Übersetzungen dieser Seite: Czech
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels pt 43