Annahme

Im spirituellen Leben ist die Annahme der Wirklichkeit von größter Bedeutung – nicht die Zurückweisung, sondern die Annahme. Wir müssen die Welt annehmen, wir müssen unser Leben annehmen, wir müssen all unsere Schwächen und Fehler annehmen, damit wir sie umwandeln und erleuchten können, um vollkommene Instrumente Gottes werden zu können. Ohne Annahme ist es nicht möglich, vollkommen zu werden und die Göttlich­keit in uns zu erfüllen.
Sri Chinmoy, Regenbogen-Blumen, Teil 2, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2004
Übersetzungen dieser Seite: Russian
Dieser Aphorismus kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels rf 67