Frage: Wie können wir durch das Spielen deiner Musik denselben spirituellen Nutzen erhalten, wie durch das Singen deiner Lieder?

Sri Chinmoy: Es gibt einen sehr einfachen, effektiven Weg. Während du meine Musik spielst, musst du innerlich die Melodie des Liedes mitsingen, nicht laut, aber dafür mit großer Intensität. Entweder musst du selbst still singen, oder du musst fühlen, dass ein anderer singt – deine eigene Seele oder ein höchst talentierter Sänger, dessen Stimme du aufrichtig schätzt und bewunderst.

Wenn du fühlen kannst, dass eine sehr seelenvolle, anrührende Stimme das Stück singt, das du spielst, wird dieses seelenvolle Singen in deine Musik eintreten und sie sehr lieblich erklingen lassen. Ich gebe dir ein Beispiel. Wenn ich morgens die Invocation spiele, singe ich sie im Stillen mit. Wenn ich still singe, erhalte ich einen viel größeren Nutzen als wenn ich nur spiele, ohne zu singen. Wenn ich die Invocation spiele, erhalte ich so oft, so oft unglaubliche Freude, wenn ich meine innere Stimme vernehme. Sobald ich singe: ‘Supreme, I bow to Thee, I bow’, bietet meine ganze Welt – meine innere und äußere Welt – ihre Streb­samkeit und Hingabe an. Es ist ein großer Unterschied, ob meine Lieder seelenvoll oder auf ganz normale Weise gesungen werden. Zwischen dem seelenvollen Singen meiner Lieder und dem Singen auf herkömmliche Art besteht ein großer Unterschied. Wenn du meine Lieder seelenvoll singst, schmilzt mein Herz. Doch es ist völlig anders, wenn du dieselben Lieder wie ein Papagei singst, die Wörter sowie die Melodie einfach nur produzierst. Es ist wie der Unterschied zwischen der Erleuchtung des Herzens und dem mentalen Auffassungs­vermögen des Verstandes.

Wenn ein Schüler, der ein Musiker ist, meine Musik spielt, sehe ich fast immer, dass er seinen Verstand mehr benutzt als sein Herz. Doch wenn du fühlen kannst, dass deine Seele oder eines deiner inneren Wesen seelenvoll die Melodie singt, wirst du mit Sicherheit einen Nutzen daraus ziehen. Und wenn du gleichzeitig andächtiger und seelenvoller sein kannst, während du meine Musik spielst, wirst du einen noch viel größeren spirituellen Nutzen durch dein Spiel erzielen. Natürlich ist es am besten, wenn du beides kannst. Wenn du seelenvoll spielst und gleichzeitig deine Seele fühlst, wie sie die Melodie singt, dann ist es, als ob du zwei Hände statt nur einer benutzt; du erhältst einen größeren Nutzen.

Sri Chinmoy, Sri Chinmoy antwortet , Teil 1, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2004
Übersetzungen dieser Seite: Italian , Czech , Russian
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels sca 11