Interviewer: Als ich vorher zu Ihnen kam, saßen Sie hier und zeichneten. Entstehen so die meisten Zeichnungen? Einfach im Sitzen?

Sri Chinmoy: Ja, einfach im Sitzen. Wenn ich zeichne, versuche ich normalerweise in einer kontemplativen Stimmung zu sein – in einem andächtigen und seelenvollen Bewusstsein – und ich spreche nicht. Für gewöhnlich zeichne ich frühmorgens, wenn ich ganz alleine bin oder wenn ich mich im Auto befinde. Doch manchmal zeichne ich auch, wenn ich mich unter Leuten und mitten im Trubel des Lebens befinde.
Übersetzungen dieser Seite: Italian , Czech , Russian
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels sca 70