Frage: Was sind deine Vögel und welche Bedeutung haben sie?

Sri Chinmoy: Hier in dieser Welt erhält jeder Freude, indem er aktiv ist. Ein Arzt erhält Freude, indem er dem Supreme in den Menschen dient, die an verschiedenen Krankheiten leiden. In meinem Fall erhalte ich Freude, weil ich etwas tue, um Gott, meinen Supreme, zufrieden zu stellen. Mein geliebter Supreme bat mich, diese Vögel zu zeichnen, und indem ich Ihn glücklich mache, werde auch ich glücklich. Wenn ich aus eigenem Antrieb etwas unternehme, um mich glücklich zu machen, werde ich es niemals sein. Selbst wenn es mich für den Augenblick glücklich macht, weiß ich, dass dieses Glück nicht andauert, und im nächsten Augenblick schon fühle ich mich unglücklich. Doch wenn ich das tue, worum Gott mich bittet, bin ich immer glücklich. Indem ich Ihm auf Seine Weise diene und Ihn zufrieden stelle, erhalte ich beständige Freude.

In meiner Familie war niemand ein Künstler. Mein Vater verfasste einige Gedichte, und eine meiner Schwestern komponierte einige Melodien. Doch der Supreme gab mir in Seiner unendlichen Güte die Fähigkeit, in der Welt der Dichtung, in der Musikwelt und in der Kunstwelt einen Ozean zu erschaffen. Er bat mich, diese Dinge zu tun, und Er gab mir die Fähigkeit, Ihm auf diese Weise zu dienen. All diese Seelenvögel, die ich zeichne, sind Seine Schöpfung; Er erschafft diese Seelenvögel in mir und durch mich, gemäß meiner Empfänglichkeit.

Vom menschlichen Standpunkt aus betrachtet sind eine Million Vögel mehr als genug; doch mit allem Guten sollten wir fortfahren. Gott gab mir den Auftrag, weiter zu zeichnen. Ich werde weitermachen und weitermachen, bis Er mir sagt, dass ich aufhören soll. Das erste und wichtigste Ziel in meinem Leben ist, meinem Schöpfer, dem Supreme, Freude zu bereiten. Doch ich erkenne auch, dass diese unschuldigen Vögel meinen Schülern und meinen Freunden in aller Welt Freude schenken, und das gibt mir ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit.

Übersetzungen dieser Seite: Italian , Czech , Russian
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels sca 88