Frage: Empfinden Sie, dass die Menschen dieser Welt sich von einem Leben der Spiritualität entfernen oder meinen Sie, dass ein schrittweises Erwachen in die Spiritualität stattfindet?

Sri Chinmoy: Es ist meine eigene, persönliche Überzeugung, dass die Menschheit heutzutage offener ist und sich dem Licht mehr zuwendet als früher. Vor zwanzig, dreißig Jahren war Frieden einfach nur ein Wort im Wörterbuch. Die Menschen verwendeten dieses Wort, doch sie meinten es nicht; sie wollten nicht einmal wissen, was es eigentlich bedeutet. Doch nun gibt es viele Menschen auf dieser Welt, die vollkommen aufrichtig an den Frieden glauben und ein Leben des Friedens führen wollen. Wir sind immer noch nicht vollständig erwacht, doch zumindest empfinden wir jetzt die erhabene Notwendigkeit des Weltfriedens.

Die Welt macht in jenem Ausmaß Fortschritt, wie sie Frieden und Licht annehmen kann. Einige wenige Menschen nehmen diese Botschaft bewusst an, während andere sie unbewusst akzeptieren. Wieder andere sind sich ihrer gar nicht bewusst und haben auch kein Interesse daran. Doch wenn wir von der Mehrheit sprechen, so kann ich völlig aufrichtig behaupten, dass sich jetzt mehr Menschen dem Licht zuwenden als früher.

Sri Chinmoy, Sri Chinmoy antwortet, Teil 10, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg, 2007
Übersetzungen dieser Seite: Italian , Czech , Russian
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels sca 372