Teil IV

SCA 73-77. Ein Interview mit dem kanadischen Rundfunk (CBC). Am 6. Januar 1994 gab Sri Chinmoy ein telefonisches Live-Interview im Radioprogramm ‘As it happens’ für CBC Kanada. Der folgende Text ist eine Niederschrift dieses Interviews.

Interviewer: Sri Chinmoy ist keinesfalls ein gewöhnlicher, alltäglicher Guru. Er und seine Schüler sind für das Bewältigen erstaunlich großer Vorhaben bekannt. Manche Wege, die Sri Chinmoy und seine Schüler gehen, um innere Ruhe zu erlangen, sind eigentlich rekordbrechende Heldentaten in Sachen Ausdauer. Das letzte Meisterstück wurde soeben vollendet: eine Million Zeichnungen – und alles davon sind Vögel – eine Million Friedensvögel. Sri Chinmoy selbst hat die Zeichnungen geschaffen und will damit den heutigen Geburtstag von Raissa Gorbatchowa ehren. Wir haben den internationalen Künstler und Friedens­botschafter Sri Chinmoy in Suva (der Hauptstadt der Fidji-Inseln), Fidji, erreicht.

Interviewer: Sie freuen sich sicherlich sehr, dass Sie es geschafft haben, eine Million Vögel zu zeichnen. Sie werden froh sein, dass es vollendet ist.

Sri Chinmoy: Ja, ich bin sehr froh, dass es gelungen ist. Jeder Vogel erinnert mich an Freiheit und ich fühle, dass die Freiheit nur im Frieden leben kann, sonst nirgends.

Übersetzungen dieser Seite: Italian , Czech , Russian
Diese Seite kann zitiert werden unter Verwendung des Zitierschlüssels sca 73